SOS-Aktion

Die SOS-Aktion findet dieses Jahr am Dienstag, 27.Februar 2018 statt!
(Safe Our Schülerhaus)

An diesem Tag werden unsere Schülerinnen und Schüler mit eigenen Händen arbeiten und Geld verdienen – aber nicht für sich selbst, sondern um es zu spenden. Denn unser Problem ist die Unterfinanzierung, die uns zwingt, Jahr für Jahr aus Spenden und aus noch verbliebenen Rücklagen früherer Jahre Haushaltslöcher zu stopfen.

Im Hintergrund stehen drei Grundgedanken, die sehr genau zu dem Konzept von Schule und Schülerhaus passen und von beiden zusammen am SOS-Tag, zum Beispiel, in die Tat umgesetzt werden: sich gegenseitig helfen, gemeinsam handeln und außerhalb des Schulalltags neue Erfahrungen machen, wie etwa in der Arbeitswelt.

Organisation:

Der Unterricht wird an diesem Tag nicht stattfinden, da die Schüler /Schülerinnen ihre volle Aufmerksamkeit auf den SOS-Tag richten sollen.

Für SchülerInnen der Unterstufe bietet es sich an, Klassenaktionen zu starten wie Einpacken an Supermarktkassen, Waffel- oder Obstverkauf im Eingangsbereich von Läden und ganz viele andere Sachen. Es hat sich bewährt, wenn hierbei auch Eltern Unterstützung anbieten. Einzelne Kinder oder kleine Gruppen können: in Haushalten von Nachbarn oder Bekannten helfen, für alte Leute einkaufen oder Besorgungen machen bis hin zum Keller aufräumen, Hunde ausführen und ähnliche Sachen, die einem Kind sinnvoll und notwendig erscheinen…

Für SchülerInnen der Mittel- und der Oberstufe brauchen wir noch Plätze. Wir wissen, wie sehr „Arbeitgeber“ immer wieder überrascht sind, wie tüchtig und effektiv Jugendliche arbeiten können. Insofern hoffen wir auch bei Ihnen, liebe Eltern, auf gute Ideen, den Jugendlichen am SOS-Tag Arbeit anzubieten oder zu vermitteln.

Bitte melden Sie uns solche Möglichkeiten schon bald: Tel.- Nr. 0711 – 649 34 81, oder E-Mail: schuelerh@gmx.net bei Simon Mißner.

Mit herzlichem Gruß! Ihr Schülerhausvorstand und Schülerhaus Mitarbeiterteam

Bitte folgende Unterlagen beachten:

Elterninfo SOS Tag 2019

Arbeitsvereinbarung Arbeitgeber 2019

SOS Info für Arbeitgeber 2019