SOS-Aktion

Die SOS-Aktion findet dieses Schuljahr am Dienstag, 11. Februar 2020 statt!
(Save Our Schülerhaus)

An diesem Tag können uns die Schüler*innen fleißig unterstützen und einen eigenen Beitrag zum Erhalt des Schülerhaus Mörike e.V. leisten.  Denn unser Problem ist die Unterfinanzierung, die uns zwingt, Jahr für Jahr aus Spenden und aus noch verbliebenen Rücklagen früherer Jahre Haushaltslöcher zu stopfen.
Auf freiwilliger Basis engagieren sich die Schüler*innen in Unternehmen oder privaten Haushalten und spenden den erwirtschafteten Betrag zu Gunsten des Schülerhauses.

Im Zentrum stehen drei Grundgedanken, die sehr genau zu dem Konzept von Schule und Schülerhaus passen und von beiden zusammen am SOS-Tag in die Tat umgesetzt werden: sich gegenseitig helfen, gemeinsam handeln und außerhalb des Schulalltags neue Erfahrungen machen.

Organisation:

An diesem Tag entfällt der Nachmittagsunterricht aufgrund der Gesamtlehrerkonferenz.
Die Teilnahme am SOS-Tag ist freiwillig. Somit haben die Schüler*innen die Möglichkeit sich für ihr Schülerhaus sozial zu engagieren und sind bei Abgabe der Arbeitsvereinbarung vom Unterricht am Vormittag durch die Schulleitung freigestellt.
Möchte Ihr Kind nicht am SOS-Tag teilnehmen findet der Unterricht am Vormittag verpflichtend statt.
Denkbar ist auch der Unterrichtsbesuch am Vormittag und ein beispielsweise 3-4 stündiges Engagement am Nachmittag.
Der SOS-Tag ist eine offizielle schulische Veranstaltung und mit der Schulleitung, den Lehrkräften sowie dem Elternbeirat beschlossen. Die Schüler*innen sind für den Zeitraum, in welchem sie sich für das Schülerhaus engagieren, über die Schule unfallversichert.

Einsatzmöglichkeiten:

Für die Schüler*innen der Unterstufe bietet sich an diesem Tag eine Klassen- oder Gruppenaktion an (zum Beispiel ein Waffel-Verkaufsstand vor einem Supermarkt). Weiterhin können die Kinder in privaten Haushalten mithelfen, wie beispielsweise die Großeltern bei der Hausarbeit unterstützen, mit dem Hund Gassi gehen, Sortierarbeiten übernehmen und noch Vieles mehr. Vor ein paar Jahren gab es beispielsweise auch eine Aktion im Rewe, bei der Schüler*innen der Unterstufe beim Einpacken der Waren geholfen haben. Um die arbeitsrechtlichen Aspekte zu erfüllen, beachten Sie bitte die mit der „Arbeitsvereinbarung“ ausgehändigte „Information für Arbeitgeber“.

Für die Schüler*innen der Mittel- und Oberstufe können unter Einhaltung der Richtlinien des Jugendarbeitsschutzgesetztes (siehe „Informationen für den Arbeitgeber) in Firmen und Geschäften arbeiten.

Bitte folgende Unterlagen beachten:

Elterninformation SOS Tag 2020

Arbeitsvereinbarung Arbeitgeber 2020

Informationen für den Arbeitgeber 20120