Neues

AUFGEPASST: Wir suchen ein neues Mitglied in unserem Schülerhaus Elternvorstand!
Wenn Sie Interesse haben, klicken Sie bitte auf die Ausschreibung
—>       Vorstandsmitglied gesucht

                                                                                        

Willst Du gerne neue Erfahrungen in Sachen Kinder- und Jugendarbeit sammeln und hast Lust, nach deiner Schul- oder Ausbildungsphase praktische Erfahrungen zu sammeln und Dich beruflich zu orientieren? Dann suchen wir Dich für ein

 

 Grusswort

Wir bedanken uns bei allen SchülerInnen, Eltern und LehrerInnen für die grossartige und facettenreiche Unterstützung des Schülerhauses im Jahr 2015. Wir hoffen, dass das Schülerhaus auch im kommenden Jahr wieder sehr gut besucht, unterstützt und als wohltuendes Haus wahrgenommen wird :-)

 

Köchinnen und Köche gesucht!

Mit vielen hungrigen Mäulern in der Mittagszeit haben schon die Schülerhaus-Gründer gerechnet, und deshalb von Anfang an für eine gut ausgerüstete Küche mit sechsflammigem Herd, großen Töpfen, Brätern, Schüsseln, Gefrierschrank, Spül- und Küchenmaschine u. v. a. m. gesorgt.

Vielleicht hat sie ein Gedanke heimlich beflügelt, dem man, wenn man mag, länger nachhängen kann: Alle menschliche Kultur sei beim gemeinsamen Essen entstanden. Ob das nun stimmt oder nicht – was unsere Köchinnen und Köche leisten, gehört zum A und O der Schülerhausidee. Man mag es kaum glauben: Bei uns wird seit über 30 Jahren und ausschließlich ehrenamtlich gekocht.

Wichtiger aber ist in der Gegenwart, dass wir von Montag bis Freitag überhaupt in der Lage sind, etwas als Mittagessen anzubieten, was Kindern gut tut und ihnen schmeckt! – Das hängt davon ab, ob sich genügend Mütter und Väter, Großmütter und Großväter, aber auch aktive und ehemalige Lehrerinnen und Lehrer bereit finden, bei uns in der Küche, bzw. am Herd zu stehen.

Niemand muss sich vor großen, kochend heißen Töpfen mit Nudeln, Suppen, Reis usw., mit Aufläufen voll eingeschichteten Brätern oder riesig erscheinenden Kuchenblechen fürchten, denn wir stehen für alle neuen Köchinnen und Köche bereit und geben gerne Erfahrungen und Tipps an Sie weiter – auch über den Um-gang mit großen Mengen! Trauen Sie sich. Sie können Ihre Erfahrungen auch mit nach Hause nehmen.

Es steht den Kochgruppen völlig frei, ob sie alle zwei, drei oder vier Wochen einen Tag übernehmen – oder auch nur wenige Male im Jahr… Für den täglichen Ablauf im Schülerhaus allerdings ist es wichtig, dass sich zu Beginn des Schuljahres  genügend Menschen bereit erklären, im Schülerhaus den Kochlöffel zu ergreifen. Man kann dort immer mal wieder im Flüsterton hören: „Gemeinsam etwas für andere tun – das ist das Glück!“ Oder auch laut: „Hier zu kochen, macht richtig Spass!“

– also jetzt –

Rufen Sie uns im Schülerhaus
unter der Nummer 0711- 64 93 481 an
oder „mailen“ Sie uns: schuelerhaus@emg-stuttgart.de.

Die Mitarbeiter und ein paar hundert Kinder und Jugendliche werden Ihnen von Herzen danken dafür!

 

Evangelischer Kirchentag in Stuttgart – 3. bis 7. Juni 2015

Am Eröffnungsabend  des Kirchentages (Mittwoch 03. Juni 2015), dem „Abend der Begegnung“, war das Schülerhaus mit einem Stand vertreten.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Helferinnen und Helfern, die letzendlich in großer Anzahl für den Schülerhaus-Stand am Abend der Begegnungen vor Ort waren! Es war ein sehr gelungener und gut organisierter Abend!

Ein besonderes Dankeschön geht an unser Vorstandsmitglied Heidrun Stohrer, die den reibunglosen Ablauf durch ihr  unermüdliches Engagement verwirklichen konnte!

Vielen Dank!

 

Das EMG-Team verlässt den Generation-Euro-Wettbewerb als nationaler Vizemeister

gerneeration euro wettbewerb

Von links nach rechts: Philipp Braun (Leiter des Schülerhauses), Charlotte Straka, Vanessa Büttner, Kim Kaczmarek

Am 18. März sicherte sich das Team „Dullys“ (Vanessa Büttner, Laura Fazio, Kim Kaczmarek, Charlotte Straka) in Frankfurt am Main den hervorragenden zweiten Platz im nationalen Generation-Euro-Wettbewerb. Die Teilnehmerinnen, die das Fach Wirtschaft in der Oberstufe belegt haben, sind auf vielfältige Weise zu Gewinnern avanciert. Sie hatten im Zuge dieses Wettbewerbs erfolgreich die Gelegenheit genutzt, ihr Wirtschaftswissen zu vertiefen und ihre Präsentationstechniken zu verfeinern.

Des Weiteren erhielten sie während ihres Aufenthalts in Frankfurt am Main einen einmaligen Einblick in die Händlerräume und in das Target2-Zentrum der Bundeszentralbank. Auch in moralischer Hinsicht zählen die Schülerinnen zu den Siegern, denn sie haben bewiesen, dass Wirtschaft und Ethik sich nicht gegenseitig ausschließen: 100 € des Preisgeldes gehen an das Schülerhaus.

S. Denk

 

Adventsbazar 2014

Am Adventsbazar im Mörike war das Schü mit einer Tombola im „Aquarium“ vertreten. Auch wieder in diesem Jahr.
Ein herzliches Dankeschön allen Spendern, Sponsoren und Eltern für die tatkräftige Unterstützung. Wir hatten ein tolles Gewinnspektrum von Bohrmaschinen, Blumen, Backformen bis zu Steiff Löwen und Trostpreisen.
Ein herzlicher Dank geht auch an die Schülerinnen und Schüler, die so fleißig am Lose verkaufen waren.
Eltern, Schüler, Lehrer und Ehemalige hatten so viel Interesse an den Losen gezeigt, dass diese am Nachmittag komplett ausverkauft waren. Das passierte uns schon länger nicht mehr. Der gesamte Erlös in Höhe von über 1000€ kam komplett unserem Schülerhaus zugute.

Ach ja, noch was! Wer ein kleines Geschenk sucht, oder eine nette Erinnerung haben möchte, es gibt tolle Jutetaschen mit dem Logo des Schülerhaus als Siebdruck Print, in 4 verschiedenen Farben! Einfach mal im Schü vorbeikommen und mitnehmen!

 

Vielen Dank an den Wirtschaftskurs des Schuljahres 2013/2014

Die Schülerfirma des Wirtschaftskurses (Kursleiter Herr Denk) hat uns aus seinen erwirtschafteten Einnahmen eine Spende von 150€ übergeben. Wir bedanken uns ganz herzlich für die Unterstützung. Wir freuen uns über den Geldbetrag und das Zeichen der Honorierung unserer Arbeit.

Vielen Dank!

schuelerfirma danke juli 2014

Kaum vorstellbar, aber wahr: Unser Schü wurde 30

Am 17. November 2012 stieg eine kleine(re) Fete, um das Schü zu feiern. Denn so ein 30. Geburtstag ist ja nicht eine so große Sache, wie dann der 40.! Aber immerhin, es wurde zu einem Brunch eingeladen und dieser Einladung folgten im Laufe des Sonntags doch Einige: die Schülerschaft, die Ehemaligen, ehemalige Mitarbeiter (z.B. Christof mit Familie), einige Lehrer und Lehrerinnen und sonst interessierte Menschen waren da. Herr Dr. Ahrens von der Schulstiftung hat sich umgeschaut und unser Schü mal im fast Normalbetrieb erlebt. Denn das wollten wir zeigen: Ganz normal Schlange stehen für die Kürbissuppe in der Küche, dann weiter zum total leckeren Buffett im Büro! Und dann gab es noch zwei Sonderaktionen, auf die man stolz sein kann: Es gab T-Shirts und Sweatshirts mit einem pfiffigen Aufdruck und das bisher erste und einzige Kochbuch „Nachschlag“! Zwar nur ein Probeexemplar, aber zum Bazar war es dann druckfrisch da!
Ein rundrum gelungener Sonntag, zufriedene Gesichter nach getaner Arbeit – denn der Vorstand hatte unter Mithilfe vieler helfender Hände ein schönes Feschtle organisiert!


Bundesverdienstkreuz für Christa Bergemann!

Christa Bergemann erledigt für das Schülerhaus seit einigen Jahren die betriebswirtschaftliche Buchführung.

Die sehr engagierte 79-jährige hat außerdem noch eine Fülle anderer Ehrenämter inne und strotzt vor Energie, die sie gemeinnützig in die Gesellschaft einbringt.

Dafür hat sie am Samstag, den 15. September 2012 in einem feierlichen Akt in Leinfelden-Echterdingen das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen bekommen!

Wir gratulieren herzlich und freuen uns mit ihr. Und wir möchten uns hier auch einmal für ihren tollen Einsatz bedanken, den sie trotz ihres vollen Zeitplanes für das Schü aufbringt.

Vorstand und Mitarbeiter

Ein Gedanke zu „Neues

Kommentare sind geschlossen.